Deutsche Meisterschaften1992

Jan Pannach und Marco Heimlich nehmen 1992 als erste Cottbuser Radballmannschaft bei Deutschen Meisterschaften teil. Die damals erst 10-Jährigen belegten in der U 13 einen 7. Platz. 

 

 nach einem Live-Interview bei Antenne Brandenburg stellte uns die Firma IWU einen Bus zur Verfügung

sichtlich erschöpft aber zufrieden Jan Pannach und Marco Heimlich bei der DM 1992


Halbfinale Deutsche Meisterschaften 1997

Marco Heimlich + JanPannach

 


 Deutsche Meisterschaften 1998 

Ab 1998 spielt Jan Pannach mit seinem neuen Partner Mario Bossan. Auf Anhieb gelingt Ihnen der Sprung bis zur Deutschen Meisterschaft, den sie mit dem 6. Platz abschließen.

 

Jan und sein neuer Partner Mario erreichen 1998 auf Anhieb Platz 6 der DM


Deutsche meisterschaften 1999

Jan Pannach und Mario Bossan zur DM 1999

In ihrem letzten Nachwuchs-Jahr 1999 erreichen Mario Bossan und Jan Pannach mit dem 4.Platz bei einer DM die beste Platzierung die je ein Cottbuser Hallenradsportteam erreicht hat. Cottbus erreichte von 1992-1999 jedes Jahr das Halbfinale zur DM und nahm in dieser Zeit 4 mal bei den Deutschen Meisterschaften teil. Mario und Jan nahmen von 1999-2003 drei mal am Finale des Deutschlandpokal der U23 teil.


Radballimpressionen
 
Lutz Pannach und Karl-Heinz Recknagel 1991
 
Lutz Pannach und Jan Riedel 1992
 
Neujahrsturnier 1999
Jan Pannach und Vater Lutz gewinnen drei aufeinander folgende Jahre das Neujahrsturnier um den Pokal der Sparkasse Spree-Neiße
 
Dirk Engler von der Sparkasse Spree-Neiße überreicht 2004 den Gewinnern des Neujahrsturnieres
Gerold Noack und Lutz Pannach den Pokal der Sparkasse Spree-Neiße